2017 John & Sargeras

Mezcalito

Im entlegenen Hochland Agava fhrte Landlord Lys mit seinem Sohn Mezcalito ein ruhiges Leben, bis der Krieg ber die Schattenlande hereinbrach. Lys versuchte die Seinen aus den Wirren herauszuhalten, doch seine kleine Streitmacht wurde zerschlagen und sein Landstrich verwstet. Bei der Belagerung starb Lys im Zweikampf mit einem Schattenwchter und Mezcalito musste fliehen. Ohne Aussicht auf Frieden verliess Mezcalito die Schattenlande mit ein paar gersteten Mnnern Richtung Osten. Er zog viele Jahre durch die den Lande des Chaos und wurde ein Meister im Umgang mit Schwertern und xten. Andauernd lauerten Ruberbanden oder schauerliche Wesen am Wegesrand, die seinen Mnnern bereits den Tod gebracht hatten.
Weit im Osten geschah es, dass er sah wie vermummte Wegelagerer eine kleine Truppe fernstliche Sldner berfallen hatten, die gewiss dem Tod geweiht gewesen wren, htte er nicht eingegriffen. Aus Dankbarkeit fr ihre Rettung schlossen sich die verbliebenen drei Sldner Mezcalito an und sie beschlossen in die Schattenlande zurckzukehren, ob der der Krieg vorbei war oder nicht.
Innert zwei Jahren gelangte Mezcalito wieder auf die Hochebene Agave. Bar jeglichen Lebens und komplett vom Krieg verwstet fand er seine geliebte Heimat wieder. Durch die Strapazen und Gefahren denen er auf seiner langen Reise getrotzt hatte und den zahlreichen Verlusten in seinem Leben, war Mezcalito heruntergekommen, rauh und grimmig geworden. Und als er seine ehemalige Heimat in diesem grauenerregenden Zustand wiederfand, regte sich eine unbndige und gnadenlose Vergeltungssucht in ihm.
Eines Abends gelangte er streunend zu einer kleinen Spelunke am Wegrand zur Grassburg, wo er am Stammtisch von dem sogenannten "Kreis der Raben" vernahm. Offenbar eine Truppe die zwar eigenstndig handelte, jedoch auch das Gebiet aus dem er stammte unter ihre Schutzherrschaft gestellt hatte und somit vor marodierenden Banden schtzten.
Am folgenden Tag begab er sich zum Sitz der "Orbis Corvorum" und erhielt eine Audienz bei Lady Elora, die den Kreis der Raben anfhrte. Sie kamen berein, dass er sich dem Kodex des Orbis Corvorum unterwirft und im Gegenzug das Hochland Agava beobachten und verteidigen konnte und den Beistand der anderen Krieger des Kreises der Raben erhielt.
Mezcalito begab sich auf einen selbstauferlegten Kreuzzug durch seine ehemalige Heimat, stets auf der Suche nach Plnderer und Orks, die er mit absoluter Grausamkeit verfolgte und niedermachte.